PartDesign Koordinatensystem

From FreeCAD Documentation
This page is a translated version of the page PartDesign CoordinateSystem and the translation is 89% complete.

PartDesign Koordinatensystem

Menüeintrag
Part Design → Lokales Koordinatensystem erstellen
Arbeitsbereich
PartDesign
Standardtastenkürzel
Keiner
Eingeführt in Version
0.18
Siehe auch
PartDesign Bezugspunkt, PartDesign Bezugslinie, PartDesign Bezugsebene

Beschreibung

Erzeugt ein lokales Koordinatensystem, welches als Referenz für andere Bezugsgeometrie verwendet werden kann. Es hilft auch, die Orientierung der referenzierten Bezugsgeometrie im 3D Raum zu ermitteln.

Lokales Koordinatensystem, das aus dem Ursprung einer Bezugsebene entspring.

Anwendung

  1. Schaltfläche Lokales Koordinatensystem erstellen drücken.
  2. Die Parameter des Koordinatensystems definieren. Eine erste Referenz in der 3D-Ansicht auswählen, um die verfügbaren Verbindungsarten zu filtern.
  3. Abhängig von der ausgewählten Referenz, können eine oder mehrere Verbindungsarten in der Liste vorhanden sein. Die wahrscheinlichste wird automatisch ausgewählt und in der Liste fett dargestellt. Der Text Angehängt im Modus: zusammen mit dem Namen der Verbindungsart erscheint in grün über der Liste der Referenzen.
  4. Um eine weitere Referenz hinzuzufügen, drückt man die nächste Schaltfläche Referenz2. Sobald sie gerückt wurde ändert sich die Beschriftung zu Auswählen..., bis etwas ausgewählt wurde.
  5. Einen Befestigungsmodus aus der Liste Wählen.
  6. Versatzwerte für die Verbindung festlegen.
  7. OK drücken.

Optionen

Mit einem Doppelklick auf (Lokales KS) Local_CS in der Baumstruktur oder durch einen Rechtsklick und Auswählen von Bezug ändern im Kontextmenü können die Werte geändert werden. Mehr Details zum Befestigungsmodus und dem Befestigungsversatz gibt es in Part AnhangBearbeiten.

Preferences

See PartDesign Plane.

Eigenschaften

Daten

  • DatenMapMode: listet den verwendeten Anhängemodus auf.
  • DatenAttachment Reversed: Gibt an, ob das Koordinatensystem in seiner Ausrichtung umgekehrt ist.
  • DatenAttachment Offset: Wendet eine Transformation (Übersetzung und Drehung) in Bezug auf die Platzierung von Anhängen an.
  • DatenPlacement: Gibt die Koordinaten und Ausrichtung des Ursprungs des Koordinatensystems an .
  • DatenLabel: Name des Objekts. Dieser Name kann beliebig geändert werden.

Skripten

lcs = App.activeDocument().addObject( 'PartDesign::CoordinateSystem', 'LCS' )