Draft Spiegeln

From FreeCAD Documentation
This page is a translated version of the page Draft Mirror and the translation is 83% complete.
Outdated translations are marked like this.

Draft Spiegeln

Menüeintrag
Änderung → Spiegeln
Arbeitsbereich
Draft, Arch
Standardtastenkürzel
M I
Eingeführt in Version
-
Siehe auch
Draft Klonen

Beschreibung

Der Befehl Draft Spiegeln erstellt gespiegelte Kopien, Part-Mirror-Objekte, von ausgewählten Objekten. Ein Part-Mirror-Objekt ist parametrisch, d.h. es aktualisiert sich, wenn sich sein Quellobjekt ändert.

Der Befehl kann auf 2D-Objekte angewendet werden, die im Arbeitsbereich Draft oder im Arbeitsbereich Sketcher erstellt wurden, aber auch auf viele 3D-Objekte, wie jene, die in den Arbeitsbereichen Part, PartDesign oder Arch erstellt wurden.

Ein Objekt Spiegeln

Anwendung

Siehe auch: Draft Einrasten und Draft Beschränken.

  1. Wahlweise ein oder mehrere Objekte auswählen.
  2. Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Befehl aufzurufen:
    • Die Schaltfläche Spiegeln drücken.
    • Den Menüeintrag Änderung → Spiegeln auswählen.
    • Das Tastaturkürzel M dann I.
  3. Wurde noch kein Objekt ausgewählt: Ein Objekt in der 3D-Ansicht auswählen.
  4. Der Aufgaben-Bereich Spiegeln wird geöffnet. Siehe Optionen für weitere Informationen.
  5. Den ersten Punkt der Spiegelebene in der 3D-Ansicht auswählen, oder die Koordinaten eingeben und die Schaltfläche Punkt eingeben drücken.
  6. Den zweiten Punkt der Spiegelebene in der 3D Ansicht auswählen, oder die Koordinaten eingeben und die Schaltfläche Punkt eingeben drücken.
  7. Die Spiegelebene wird durch die ausgewählten Punkte und die Normale der Draft-Arbeitsebene definiert.

Optionen

Die im Aufgaben-Bereich verfügbaren Einzelzeichen-Tastaturkürzel können geändert werden. Siehe Draft-Einstellungen. Die hier genannten Tastenkürzel sind die Standardtastenkürzel.

  • To manually enter coordinates enter the X, Y and Z component, and press Enter after each. Or you can press the Enter point button when you have the desired values. It is advisable to move the pointer out of the 3D view before entering coordinates.
  • Press R or click the Relative checkbox to toggle relative mode. If relative mode is on, the coordinates of the second point are relative to the first point, else they are relative to the coordinate system origin.
  • Press G or click the Global checkbox to toggle global mode. If global mode is on, coordinates are relative to the global coordinate system, else they are relative to the working plane coordinate system. introduced in version 0.20
  • Press S to switch Draft snapping on or off.
  • Press Esc or the Close button to abort the command.

Hinweise

Eigenschaften

Siehe auch: Eigenschafteneditor.

Ein Part Mirror-Objekt ist von einem Part Feature-Objekt abgeleitet und erbt alle Eigenschaften. Es besitzt zusätzlich folgende Eigenschaften:

Daten

Base

  • DatenSource (Link): nennt das gespiegelte Objekt.

Plane

  • DatenBase (Vector): bezeichnet den Ursprung der Spiegelfläche.
  • DatenNormal (Vector): bezeichnet die Normale auf die Spiegelfläche.

Skripten

Siehe auch: Autogenerierte API-Dokumentation und FreeCAD Grundlagen Skripten.

Zum Spiegeln von Objekten wird die Methode mirror des Draft-Moduls verwendet.

mirrored_list = mirror(objlist, p1, p2)
  • objlist contains the objects to be mirrored. It is either a single object or a list of objects.
  • p1 is the first point of the mirror plane.
  • p2 is the second point of the mirror plane.
  • If the Draft working plane is available the alignment of the mirror plane is determined by its normal, else the view direction of the camera in the active 3D view is used. If the graphical interface is not available the Z axis is used.
  • mirrored_list is returned with the new Part::Mirroring objects. It is either a single object or a list of objects, depending on objlist.

Beispiel:

import FreeCAD as App
import Draft

doc = App.newDocument()

place = App.Placement(FreeCAD.Vector(1000, 0, 0), App.Rotation())
polygon1 = Draft.make_polygon(3, 750)
polygon2 = Draft.make_polygon(5, 750, placement=place)

p1 = App.Vector(2000, -1000, 0)
p2 = App.Vector(2000, 1000, 0)

line1 = Draft.make_line(p1, p2)
mirrored1 = Draft.mirror(polygon1, p1, p2)

Line2 = Draft.make_line(-p1, -p2)
mirrored2 = Draft.mirror([polygon1, polygon2], -p1, -p2)

doc.recompute()